Produktrückruf / Warnung

JOST Kugellenkkränze der Baureihen HE1200-22 und HE1300-22

Im Zuge unserer ständigen und intensiven Qualitätskontrollen zusammen mit unseren Vorlieferanten haben wir von dort  Informationen zu möglichen Materialfehlern bei bestimmten Chargen erhalten. Davon könnten auch einige von uns gefertigte Kugellenkkränze der Baureihen HE 1200-22 und HE 1300-22 betroffen sein.

Diese Abweichung kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass es zu einer Zugtrennung kommt und der Fahrzeuglenker keine Kontrolle mehr über den Anhänger hat. Nach derzeitigem Erkenntnisstand kann nicht ausgeschlossen werden, dass erhebliche Gefahren entstehen können.

Wie erkennen Sie betroffene Kugellenkkränze und wie sind diese gekennzeichnet? Betroffen sind Kugellenkkränze der Baureihen:
HE 1200-22 Typen: ab September 2017 → eingeprägte Zahl: KW JJ ab 38 17 bis 46 18
HE 1300-22 Typen: ab Dezember 2016 → eingeprägte Zahl: KW JJ ab 48 16 bis 46 18

Sollte der Anhänger betroffen sein, dann ist folgender Ablauf strikt einzuhalten:

  • Ein Anhänger, der einen Kugellenkkranz mit der Kennzeichnung aus dem betroffenen Zeitraum trägt, ist sofort in die nächstgelegene Fachwerkstatt zu bringen, um den Kugellenkkranz auf unsere Kosten austauschen zu lassen.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie mit der geringstmöglichen Geschwindigkeit fahren und Sie scharfe Kurvenfahrten und starkes Bremsen vermeiden.
  • Sollte es während der Fahrt zu ungewöhnlichem Fahrverhalten (z. B. Spuruntreue) oder Geräuschen kommen, muss die Überführungsfahrt unverzüglich unterbrochen werden.

Unser Servicekontakt

T: +49 6102 295-687
service.klkjost-worldcom

Identifikation Kugellenkkränze Typ HE 1200-22 und HE 1300-22

1. Der Kugellenkkranz befindet sich zwischen dem Anhängeraufbau und der Vorderachse des Anhängers.

2. Alle Kugellenkkränze haben ein Typenschild und rechts des Typenschildes eine Einprägung der Produktionswoche und des Produktionsjahres. Ein manchmal dort angebrachtes weißes Label ist zur Identifikation der betroffenen Kugellenkkränze nicht von Belang.

3. Das Typenschild befindet sich immer am Umfang des Kugellenkkranzes, meist in Fahrtrichtung rechts.

4. Zum Ablesen der Kennzeichnung bitte das Typenschild und den Bereich rechts davon reinigen.

5. Von der Aktion sind ausschließlich JOST-Kugellenkkränze eines bestimmten Produktionszeitraumes folgender Baureihen betroffen: HE 1200-22 und HE 1300-22.

6. Die folgenden Bilder zeigen wo Sie die Angaben zur Baureihe und Produktionszeitraum finden. Die betroffenen Produktionszeiträume entnehmen Sie bitte der Tabelle 1 und 2.

7. Wenn der Kugellenkkranz die Typbezeichnung HE1200-22 oder HE1300-22 in Verbindung mit dem Produktionsdatum (Woche und Jahr) trägt, dann kann der Kugellenkkranz von der Aktion betroffen sein. Die Produktionsdaten die betroffen sind, können Sie für HE 1200-22 der Tabelle 1 und für den HE 1300-22 der Tabelle 2 entnehmen.

HE 1200-22
Tabelle 1

Produktionswoche

Produktionsjahr

   

38 bis 52

17

   

01 bis 46

18

   
       
HE 1300-22
Tabelle 2

Produktionswoche

Produktionsjahr

   

48 bis 52

16

   

01 bis 52

17

   

01 bis 46

18

   

8. Wenn der eingebaute Kugellenkkranz nicht die Typenbezeichnung HE 1200-22 oder HE 1300-22 hat, dann ist er nicht von der Aktion betroffen.

9. Alle Kugellenkkränze mit einem grünen Typenschild und dem Zusatz "W" (Baureihe Wartungsarm) sind ebenfalls nicht von der Aktion betroffen.

10. Halten Sie bitte die Fahrgestellnummer des Anhängers bereit.

11. Nach Abschluss der Identifizierung können Sie einen Antrag stellen.

Montage- und Betriebsanleitungen

Kugellenkkränze05/2013
  • en
  • de
  • fr
  • it
  • es
  • ru
  • pl
KLE0000200Zentraler Schmierverteiler für Kugellenkkränze und -drehlager09/2012
  • en
  • de
  • fr
  • it
  • es
  • pl

Regelung der Vergütung für den Austausch betroffener Kugellenkkränze Typ HE 1200-22 und HE 1300-22

Folgende Kosten werden von JOST-Werke Deutschland GmbH übernommen:

1. Anlieferung des Austausch-Kugellenkkranzes.

2. Vergütung von bis zu 8 Mannstunden Arbeitszeit für den Austausch betroffener
Kugellenkkränze.

3. Abholung des betroffenen ausgetauschten Kugellenkkranzes.